Die Einschätzungen der regionalen Unternehmen, die bei der IHK-Konjunkturumfrage zu Geschäftsentwicklungen und -risiken abgefragt werden, sind gleichzeitig auch Teil einer bundesweiten Erhebung.
 
Die Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken (IHK) informiert Unternehmen, Politik und Öffentlichkeit über die wirtschaftliche Lage in der Region Heilbronn-Franken.
 
IHK-Konjunkturexpertin Dorothee Kienzle: „Durch unsere Umfrageergebnisse können wir vierteljährlich ein wertvolles, qualitativ hochwertiges Stimmungsbild zur wirtschaftlichen Lage vor Ort erstellen.“ Deutschlandweit gebündelt dienen die Umfrageergebnisse der Anhörung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) durch den Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung.
 
Bundesweit beteiligen sich rund 25.000 Betriebe – die mit Abstand größte Befragung Deutschlands. Keine andere Konjunkturumfrage verfügt über so detaillierte Regional- und Branchenergebnisse. Die Konjunkturumfrage der IHK Heilbronn- Franken findet vierteljährlich, jeweils am Quartalsende statt. Der Fragebogen kann in nur etwa fünf Minuten ausgefüllt werden, je nach Wunsch elektronisch oder schriftlich.