Eine von 9,326 auf 9,605 Mrd. Euro gestiegene Bilanzsumme und ein Plus von 3,5 % auf 6,987 Mrd. Euro bei den Kundeneinlagen kennzeichnen die Halbjahresbilanz der Kreissparkasse Heilbronn. Damit, so Vorstandsvorsitzender Ralf Peter Beitner zum Geschäftsverlauf, seien die Kundeneinlagen im ersten Halbjahr fast gleich stark gewachsen wie unsere Kundenkredite – „auch in zinslosen Zeiten suchen die Kunden die Sicherheit der Sparkasse“.