Die Sortimentserweiterung 2019 durch die Übernahme des österreichischen Anbaugeräteherstellers Hartl war ein Meilenstein in der Geschichte des acht Jahre alten ehemaligen Start-ups. Nun werden alle Produktgruppen in einer neuen Dachmarke vereinigt, teilt die Rokla GmbH mit. Aus Hartl-Crusher und Hartl-Screener werden unter der weltweiten Marke „rock-zone“ Rockcrusher und Rockscreener.  Im Zuge des weiteren Expansionskurses soll im Juni auch das neue, 5.000 m2 große Firmengebäude bezogen werden.