Ein konzernweites Vorreiterprojekt soll die Wartung von Produktionsanlagen effizienter machen. „Predictive Maintainance“ verringert Ausfallzeiten in der Produktion und Verschleiß. Getestet wird die vorausschauende Instandhaltung im Neckarsulmer Karosseriebau an einem Schlauch, um dessen idealen Austauschzeitpunkt zu finden. In der Füge-Anlage für das Nieten von Karosseriebauteilen werden bis zu 1,2 Millionen Stanzniete mit Druckluft bis zu 20 Meter weit durch den Kunststoff-Schlauch befördert.