IHK + Region

10. Januar 2019
Preisverleihung

Landespreis für junge Unternehmen vergeben

Rosenrot Manufaktur für Naturkosmetik aus Heilbronn unter den Top-10-Unternehmen.
Ministerpräsident Win­fried Kretschmann hat gemeinsam mit Dr. Axel Nawrath, Vorsitzen­der des Vorstands der L-Bank, im Rahmen ei­nes Festaktes im Stuttgarter Neuen Schloss die Gewinner des Landespreises für junge Unternehmen geehrt.

„Die ausgezeichneten Unternehmen zeigen uns, was aus einer Idee werden kann, wenn man einfach mal anfängt und macht. Trotz aller Klippen und Strom­schnellen des Anfangs beweisen sie Durch­haltevermögen und machen damit anderen Mut, die sich ebenfalls überlegen, ob sie gründen sollen“, sagte der Ministerpräsident bei der Preisverleihung.  

Von Gründungsmüdigkeit keine Spur  
Für Nawrath unterstreicht der Landespreis 2018 einmal mehr, dass vorbildliches Unter­nehmertum, gute Ideen und vor allem die Bereitschaft und Begeisterungsfähigkeit zur Selbständigkeit in Baden-Württemberg zu Hause sind: „Die heimische Gründerkultur ist bemerkenswert und trotz Vollbeschäfti­gung von Gründungsmüdigkeit keine Spur.  Das lässt sich einerseits an großen Zahlen festmachen: In der Gründungsförderung schaffen wir Jahr für Jahr Rekordfördervolumen.“

Für den Landespreis 2018 hatten sich mit 375 Unternehmen erneut herausragend viele dem Wettstreit gestellt. Der mit 40.000 Euro dotierte erste Platz ging an die Nanoscribe GmbH aus Eggenstein-Leopoldshafen. Zu den Top-10-Unternehmen gehörte mit der Rosenrot Manufaktur für Naturkosmetik Karin Ziesmer, Heilbronn, ein Unternehmen aus der Region Heilbronn-Franken.

Das Unternehmen fertigt in Handarbeit Seifen, Shampoos und Cremes in Bioqualität, die dank der festen Konsistenz ohne Plastikverpackungen auskommen. Renommierter Preis Der Landespreis für junge Unternehmen wurde 2018 bereits zum zwölften Mal vergeben. Schirmherr des Wettbewerbs, der alle zwei Jahre gemeinsam von der Landesregierung und der L-Bank ausgeschrieben wird, ist Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

 

Dr. Axel Nawrath, Vorsitzender des Vorstands der L-Bank (links), und Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei der Übergabe der Urkunde an die Gründerin der Rosenrot Manufaktur für Naturkosmetik, Karin Ziesmer, aus Heilbronn.

Der Preis ehrt Persönlichkeiten, die in den letzten zehn Jahren ihr Unternehmen nicht nur gegründet oder übernommen und es wirtschaftlich erfolgreich entwickelt haben, sondern die sich auch darüber hinaus einsetzen. Dabei rückt die Auszeichnung besonders die Leistungsstärke, Modernität und Kreativität junger baden-württembergischer Unternehmer – aber auch deren soziales oder ökologisches Engagement in den Mittelpunkt. Der Landespreis zählt zu den renommiertesten und teilnahmestärksten Unternehmerpreisen in ganz Deutschland. In den vergangenen 20 Jahren haben sich mehr als 5.400 Betriebe um die Auszeichnung beworben. 
 

Weblinks