„Die deutsche Wirtschaft verfolgt gespannt die komplizierte Gemengelage bei NAFTA. Das mögliche Scheitern der Gespräche mit Kanada wäre ein schlechtes Omen für die nordamerikanischen Wirtschaftsbeziehungen. Das Auseinanderbrechen des wichtigen Wirtschaftsblocks träfe auch direkt die deutschen Unternehmen in Nordamerika.

Ein Rückfall auf einen bilateralen Deal zwischen den USA und Mexiko würde gleichzeitig mehr Unsicherheit als Erleichterung erzeugen. Klar ist, ohne nachhaltige Einigung aller drei NAFTA-Partner fehlt den Unternehmen dringend nötige Planungssicherheit. Diese haben dort in Milliardenhöhe investiert und über Jahre umfassende Lieferketten aufgebaut. Die deutsche Wirtschaft ist deshalb auf eine enge wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen den USA, Mexiko und Kanada angewiesen.“